Dmexco – eine Branche trifft sich

881 Austeller, 75.000 Quadratmeter, vier Hallen, 500 internationale Top-Speaker und ein Motto „Bridging Worlds“ – die Welt der Digiconomy hat sich zwei Tage in Köln getroffen. Neben neuen Lösungen und Angeboten aus den Bereichen Marketing, Media und Technologie stand die Messe ganz im Zeichen von Connected World und Internet of Things. Ein Highlight war unter anderem die Weltpremiere des vernetzten BMW 7er-Modells als neuen Prototypen der „Connected Car“-Generation. Auch RR war vor Ort und hat sich informiert. Unser Fazit: Das Who is Who der Branche war hier vertreten. Fast wie ein Klassentreffen lassen die zwei Tage anmuten. Wir haben sehr viel mitgenommen – natürlich inhaltlich – und gute Gespräche geführt. Unser Urteil: die dmexco ist immer eine Reise wert, auch wenn es in diesem Jahr an einigen Stellen gehakt hat (lange Schlangen vor den Kongressbereichen, Taxi- und Bus-Chaos vor der Messe oder Hotel-Mondpreise in der Stadt). Es gibt ja immer Dinge, an denen man arbeiten kann.

http://dmexco.de/
http://www.wuv.de/digital/dmexco_mit_anderen_augen_schlammschlacht_in_koeln

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.